Kooperation im Walgau

Projekte zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden

Die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden hat einen hohen Stellenwert in einer Region, in der die kleinste Gemeinde gerade einmal 150 Einwohner zählt. Vertrauensvolle Zusammenarbeit ist hier die Grundvoraussetzung für den Erhalt der Selbständigkeit und viele Aufgaben lassen sich im Verbund effektiver und mit besserer Qualität lösen. Allerdings muss man dabei aufpassen, dass man nicht alle Gemeinden über einen Kamm schert und sowohl den Talgemeinden als auch den Gemeinden am Hang ihre Entwicklungschancen lässt. Aber auch die Zusammenarbeit zwischen und mit anderen Institutionen, die Dienstleistungen für die Bürger erbringen, ist ein wichtiges Thema.

Kofinanziert aus EFRE-Mitteln im Rahmen des EU-Programms "regionale Wettbewerbsfähigkeit 2000-1013"

suche in:

Walgau-Website
Walgau-Wiki

Suchbegriff