für Landwirte

Erfahrungsaustausch der Landwirte im Walgau

Im Februar 2010 trafen sich etwa 100 der gesamt 540 aktiven Landwirte des Walgaus in Bürs zum Erfahrungsaustausch. Die Landwirtschaft ist mit einem tiefgreifenden Strukturwandel konfrontiert und die Bauern im Walgau haben das Gefühl, dass von allen Seiten neue Anforderungen an sie gestellt werden. Dazu kommt, dass die landwirtschaftlichen Flächen unter Druck geraten.

Außerdem fühlen sich viele Bauern heute unsicher. Woher beziehen sie in Zukunft ihr Einkommen? Sind sie nun Produzenten, bei denen die effiziente Bewirtschaftung und Nahrungsmittelerzeugung im Vordergrund steht? Oder sind sie staatlich geförderte Landschaftspfleger, deren Bewirtschaftungsweise im öffentlichen Interesse erfolgt, nach Aspekten des Lawinenschutzes, des Natur- und Landschaftsschutzes und anderen schutzwürdigen Interessen?

Neben diesem Erfahrungsaustausch gibt es weitere Arbeitstreffen und Exkursionen zu den Themen ‚neue Vermarktungswege’, ‚neue Produkte’, ‚Landwirtschaft und Energie / Biomasse’, ‚Landwirtschaft und Landschaftspflege’ sowie ‚Umweltbildung’.

Kofinanziert aus EFRE-Mitteln im Rahmen des EU-Programms "regionale Wettbewerbsfähigkeit 2000-1013"

suche in:

Walgau-Website
Walgau-Wiki

Suchbegriff