Im Walgau Gemeinden gemeinsam
Titelbild

Gemeindekommunikation im 21. Jhd.

Die Regio-Gemeinden wollen mit ihren BürgerInnen in gutem Kontakt stehen und haben überdies einer gesetzlichen Informationspflicht nachzukommen.

Gemeindezeitungen

Das „Gemeindeblatt“ und auch das regionale „Walgaublatt“ übernehmen diese Aufgabe, sie erreichen nach wie vor die meisten Haushalte, aber nicht mehr alle Ziel- und Altersgruppen. Weitere Kanäle wie z.B. „soziale Medien“ werden in unseren Gemeinden noch relativ wenig genutzt.

In diesem von der FH Vorarlberg begleiteten LEADER-Projekt – das parallel auch in der Regio Vorderland-Feldkirch umgesetzt wurde, wenn auch zu anderen Schwerpunkten – wurden u.a. verschiedene digitale Möglichkeiten, Content Management Systeme sowie die Hashtagkultur ausprobiert und analysiert, um junge Zielgruppen erreichen zu können. Die Marktgemeinde Frastanz engagierte sich gleich von Anfang an mit einer sogenannten „Redaktion in Frastanz“. Ein Team von fünf ehrenamtlich recherchierenden und schreibenden FrastanzerInnen ergänzt seither die Medienlandschaft in Frastanz. Das dafür notwendige Rüstzeug vermittelte die FH in eigens zugeschnittenen Modulen.

Das LEADER-Projekt wurde 2019 beendet. Dieses Modell wird 2020 auf weitere interessierte Regio-Gemeinden übertragen.